Artikel 07:

Inhaltsangabe der Broschüre ,Schuljahres- Aufenthalte in USA´  der ABI e.V. Stuttgart zum ausdrucken in PDF Schuljahresaufenthalte USA
/ High School-Besuch
(Öffentliche und Private Schulen
mit dem J1- und F1-Visum),
Marktübersicht, Leistungsvergleich, Entscheidungshilfen/Qualitätskriterien,
 

 
23. vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage
über den Schulbesuch in USA
Schuljahr 2018/19
232 Seiten

Schutzgebühr 13,-- Euro
plus 3,-- Euro Versandkosten
je Exemplar.



Praktischer Ratgeber
 
zum erfolgreichen Gelingen des Programms aus der Sicht des Verbraucherschutzes

  • geprüfte Marktübersicht
  • pädagogische und juristische Ratschläge mit dem neuen Gesetz über Gastschulaufenthalte
  • Entscheidungshilfen
  • Programm- und Verhaltensregeln

Stichworte:

  • Schüleraustausch in den USA
  • Gastschulbesuch in den USA
  • Schuljahresaufenthalte in den USA
  • Selbstanmeldung bei US Public Schools mit F-1 Visum
  • Gastschulbesuch in den USA mit J-1 Visum
  • Gastschulbesuch in den USA mit F-1 Visum
  • Schüler-Auslands-BAföG
  • Gastschulbesuch in den USA: Schuldistrikt
  • Wahlprogramm (Select Programm)

Stand 2017/18

 

 Käuferservice

 


Abnehmer der Broschüre haben die Möglichkeit, offene Fragen telefonisch mit der Verfasserin der Broschüre, Frau Barbara Engler abzuklären.

 

 - zur Broschürenbestellung -


 

von Montag bis Freitag jeweils von 11.00 bis 12.00 Uhr

 
unter den Nummern

  0711 - 227 00 73   oder   0711 - 220 216 32 / 30

 
Ausführliche Beratungen außerhalb dieser Zeit und Vertragsüberprüfungen
sind mit einer Spendenbitte verbunden.
 

Per E-mail b.engler@abi-ev.de
oder unter abiengler@aol.com

können Sie Frau Engler direkt erreichen.

 

 

 

Ratgeberbroschüre das ABI für Schuljahresaufenthalte und Schüleraustasuch, Gastschule in USA - Inhaltsübersicht als PDF zum Ausdrucken
 

Broschürenbestellung

 

 

 

Schüleraustausch, Schuljahresaufenthalte in USA - Inhaltsübersicht [mit Java starten]
Inhaltsübersicht
zur Broschüre als PDF

 

 

 

Presseerklärung der ABI e.v. Stuttgart vom 07.11.2017 [mit Java starten]
Presseinformation
zur Broschüre als PDF

 

 

 

 

 

 

 

 Inhaltsverzeichnis
  [als DINA4-PDF- Seite ausdrucken]

 Inhaltsangabe der Broschüre ,Schuljahres- Aufenthalte in USA´  der ABI e.V. Stuttgart zum Ausdrucken in PDF / Javascript
 

 

  • Schulsystem in den USA
  • Landkarte der Vereinigten Staaten von Amerika
  • Vorwort
  • ABI - Aufgabenbereiche
  • Inhaltsverzeichnis
 I. DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE
Step by Step: 20 Schritte auf dem Weg zum Erfolg
II. ALLGEMEINES über High School - Aufenthalte
  1. Situation / Zukunftsaussichten
  2. Anbieter
  3. Vertragspartner
  4. Teilnehmerkreis
  5. Schulbeurlaubung
  6. Anerkennung des Schuljahres
     

PROGRAMMDURCHFÜHRUNG AUF DEUTSCHER SEITE:.

  1. Anbieter
  2. Anmeldung/Vertragsabschluss
  3. Sprachtest
  4. Bewerbungsunterlagen der amerikanischen Organisation
  5. Vorbereitung
  6. Kosten des Programms
  7. Flugbegleitung
  8. Versicherungen
  9. Taschengeld
  10. Telefonate / Benutzung des Internets
  11. Besuchserlaubnis
  12. Monatsberichte (Reports)
  13. Nachbereitungsseminar
III. EINREISEBESTIMMUNGEN
für ein Nichteinwanderungsvisum in die USA:

Anschriften der Amerikanischen Botschaft / Generalkonsulate mit Visaabteilungen

SEVIS - Student & Exchange Visitor System

IV. FINANZIELLE FÖRDERUNGSMÖGLICHKEITEN

Leistungen nach BAföG
Finanzielle Förderung durch
Hamburger Schulbehörde
Stipendien

Parlamentarisches Patenschaftsprogramm (PPP) zwischen Deutschland und den USA

V. Steuerliche Absetzbarkeit von Aufwendungen
für den Schulbesuch im Ausland
 
VI. Merkmale für korrekten High School - Besuch

A) Allgemein
B) Werbung
C) Vertrag
D) Programmabwicklung auf deutscher Seite
E) Programmabwicklung auf amerikanischer Seite
 

VII. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

     Grundsätzliches

  1. Keine Aufklärung bei Anmeldung
  2. Unklarer Vertragsabschluss
  3. Der Unterschied zwischen Veranstalter
    und Vermittler ist nicht zu erkennen
  4. Zahlung des vollen Reisepreises weit im Voraus
  5. Kein konkreter Reisetermin
  6. Rücktrittsrecht des Reisenden vor Reisebeginn
  7. Kündigungsrecht des Reisenden nach Reisebeginn
  8. Rücktrittsrecht des Veranstalters vor Reisebeginn aus Gründen, die in der Person des Schülers liegen.
  9. dto. wegen Nichterfüllbarkeit des Vertrags
  10. Kündigungsrecht des Veranstalters nach Reisebeginn
  11. Gastfamilienwechsel: Kosten
  12. Keine Festpreise
    P
    reisänderung vor Vertragsabschluss
    Preisänderung nach Vertragsabschluss
  13. Preisklarheit
  14. Erfüllung der Informationspflicht
  15. Keine Absicherung des Reisepreises gegen Insolvenz
  16. Agreements der amerikanischen Organisationen
  17. Medical Release
  18. Schiedsvereinbarung
     

VIII.

Programmdurchführung auf amerikanischer Seite

Grundsätzliches

  1. Betreuer Repräsentant (Rep.), Koordinator
  2. Platzierungsverfahren
  3. Unterbringung
  4. Platzierungsprobleme
  5. Beispielhafte Problemschilderungen
  6. Gastfamilienwechsel
  7. Freizeitgestaltung
  8. Verhaltens- und Programmregeln
  9. Abmahnung/Programmabbruch
IX. SCHULBESUCH

a) Allgemeine Informationen
b) Schulnoten an amerikanischen Schulen
c) Akademische und nichtakademische Fächer

X. DRIVER LICENSE
 
XI. ÜBERWACHUNGSORGANE

a) U.S.Department of State
b) CSIET Council on Standards
    for International Educational Travel
c) Committee for Safety
    of Foreign Exchange Students - CSFES
 

XII. Nachtrag

   
XIII. AUSKUNFTSSTELLEN

Aktion Bildungsinformation e.V. ABI
Amerika - Häuser
Deutsch - Amerikanische Institute

Auswärtiges Amt
Schulpartnerschaften
Zeugnisanerkenungsstellen
Verbände
 

XIV. MARKTÜBERSICHT
1) Legende
     Aufnahmekriterien
     Beschreibung der Marktübersicht
2) Anbieterfinder
3) Preisvergleich auf einen Blick
4) Bewertung der Geschäftsbedingungen
5) Reisepreis- Sicherungsschein
 
6) Marktübersicht über 22 Veranstalter
XV.
Programme auf Gegenseitigkeit weltweit
XVI. Direct Placement (Direktplatzierung)
mit eigener Gastfamilie bei Austauschorganisationen
XVII. Programme mit F-1 Visum
  1. Selbstanmeldung bei öffentlichen Schulen
    Wichtige Links zur Schulfindung und -auswahl
    Vorgehensweise: Schritt für Schritt
    Ausfüllen des I-20 Formulars
     
  2. Buchung bei deutscher Organisation:
    Schuldistrikt/Schulwahl (z.B. Select Programm)
    Anbieter (deutsche/amerikanische Organisationen)
    Auswahlkriterien/Ratschläge beim „Select"-Programm
     
XVIII.

 

Besuch einer Privaten High School /Internat
Anbieter (deutsch/amerikanische Organisationen)
Stipendien durch ASSIST
Auswahlkriterien
Beantragen des F-1-Visums
 
XIX. Reise oder Betreuung mangelhaft - was tun?

Beweise sichern
Abreise oder bleiben?
Rangfolge der Beeinträchtigungen
Abhilfeverlangen speziell High School-Aufenthalte
Alternative Streitbeilegung
Erfolgreich geführte Klagen
 

 

XX. LANDESKUNDE

Anhang I: Regularien des U.S. Department of State
Neue Vorschriften zu Austauschprogrammen
Definitive Vorschriften zu Austauschprogrammen

Anhang II: Ergänzend zu den Regularien des DoS
(j) Host Family Selection und „Host Family Placement deutsche Übersetzung

Anhang III: Social Media Rules (deutsche Übersetzung)

Anhang IV: Richtlinien für unbegleitete Minderjährige Lufthansa, American Airlines, Delta Airlines, United Airlines
 


 

 

 
 

Stichwortverzeichnis
 

Weitere Presseinformationen der ABI e.V. Stuttgart

 

 

 

 

 

 Broschürenbestellungen

Erhältlich ist Schuljahresaufenthalte in USA  per ...

  • Telefon bei der ABI e.V. in Stuttgart unter  0711 - 220 216 30
Zur ONLINE-Bestellung für Broschüren der ABI e.V. Stuttgart 0711-220216 30 ONLINE-Bestellung Ihre Broschürenbestellung hier und jetzt am Bildschirm ausfüllen und per Mausklick ordern
info@abi-ev.de oder per email (bitte Namen und Anschrift nicht vergessen)
zum Broschürenbestellformular der ABI e.V. Stuttgart - 0711 220 216 40 für Fax- oder Briefbestellung Bestellformular Bestellformular ausdrucken und faxen oder per Brief abschicken, oder scannen und e-mailen

per Fax: 0711 - 220 216 - 40
oder schriftlich an die
ABI e.V.; Postfach 100 164, 70001 Stuttgart


 

 

AKTION BILDUNGSINFORMATION E.V.

               Werner Kinzinger
     (geschäftsf. Vorstandsmitglied)

Barbara Engler   
(Pressereferentin)

 

 

Weitere  Informationen

 

Über Austauschprogramme in anderen Ländern - insbesondere nach Australien, Kanada und Neuseeland- haben wir wegen der gestiegenen Nachfrage die auch Broschüre  <SCHÜLERAUSTAUSCH WELTWEIT> erstellt.

Lesen Sie hier die Checkliste Sprachreisen für Fach- und Führungskräfte der Sprachreisenberaterin Barbara Engler von der gemeinnützigen Aktion Bildungsinformation e. V. in Stuttgart  [mit Java starten] 

Lesen Sie auch unsere


Weitere Ratschläge der ABI-Aktion Bildungsinformation e.V in Stuttgart, einer gemeinnützigen und unabhängigen Verbraucherschutzorganisation im Internet unter

 

    

 

| ABI - Broschüren |  zu Sprachreisen/ -kursen und Schüleraustausch weltweit:

weitere Broschüre der ABI e.V. zu Sprachreisen und Sprachkursen Broschüre der ABI e.V. zu Sprachreisen und Sprachkursen Broschüre der ABI e.V. zu Sprachreisen und Sprachkursen Broschüre der ABI e.V. zu Sprachreisen und Sprachkursen Broschüre der ABI e.V. zu Sprachreisen und Sprachkursen Broschüre der ABI e.V. zu Sprachreisen und Sprachkursen Broschüre der ABI e.V. zu Sprachreisen und Sprachkursen Broschüre der ABI e.V. zu Sprachreisen und Sprachkursen

Empfehlenswert sind auch unsere | Listen |zu Sprachreisen / -schulen
und anderen Bildungsfragen.

 

 

 



 

Der direkte Weg zur ABI e.V. 70174 Stuttgart, Lange Str. 51, zwischen Rotebühlplatz und Liederhalle - der Plan kann durch Anklicken vergrößert werden (780 x 580)

anklicken = vergrößern

| home |

 

Gemeinnütziger Verein ,,Aktion Bildungsinformation e.V." gegründet von Studenten der Universitäten
Stuttgart und Tübingen und der Pädagogischen Hochschulen des Landes Baden Württemberg.

www.abi-ev.de 2017