P r e s s e m i t t e i l u n g

14.12.2001

ABI - Aktion Bildungsinformation e.V.
Alte Poststr. 5,
70173 Stuttgart

Telefon: 0711 - 220 216 30
Fax: 0711 - 220 216 40

E-mail: info@abi-ev.de Internet: www.abi-ev.de

.

Aktion Bildungsinformation e.V. in Stuttgart warnt vor ominösem
"Verbraucherschutzverein" für Sprachreisen e.V. in Essen.

Die Aktion Bildungsinformation in Stuttgart macht Schülern und Eltern, die sich für Gastschulaufenthalte und Sprachreisen im Ausland interessieren, auf die Tätigkeit eines selbsternannten "Verbraucherschutzverein für Sprachreisen e.V. in Essen" aufmerksam.

Der Verein tritt mit Seiten im Internet und schriftlichen Unterlagen in offenkundig rechtswidriger Weise in Erscheinung. Dies zum einen, indem ohne Genehmigung der Aktion Bildungsinformation Inhalte aus deren Informationsunterlagen und Broschüren unter Verletzung des Urheberrechts der Aktion Bildungsinformation übernommen wurden. Zum anderen werden Broschüren der ABI zu überteuerten Preisen ohne Genehmigung der ABI verkauft. Insoweit empfiehlt die ABI dringend, die Broschüren nicht über diesen Verein zu beziehen.

Nach der bisherigen rechtlichen Überprüfung ist davon auszugehen, dass der Verein nicht befugt ist, sich als Verbraucherschutzverein zu bezeichnen. Eine tatsächliche Verbraucherberatung, wie sie die Aktion Bildungsinformation e.V. in umfassender Weise (telefonische Beratung, Broschüren usw.) durchführt, kann der Verein bislang nicht nachweisen. Es konnte auch nicht festgestellt werden, dass der Verein in die Liste der anerkannten Verbraucherschutzorganisationen eingetragen ist, die beim Bundesverwaltungsamt in Köln geführt wird. Nur dort eingetragene Verbraucherorganisationen, die nur aufgrund der Erfüllung strenger Kriterien eingetragen werden, sind z.B. berechtigt, gerichtlich und außergerichtlich Beanstandungen an unzulässigen Geschäftsbedingungen oder sonstiger wettbewerbswidriger Werbung von Anbietern von Gastschulaufenthalten und Sprachreisen vorzunehmen.

Telefonische Anfragen sowie sonstige Übereinstimmungen haben auch den begründeten Verdacht ergeben, dass zwischen dem selbsternannten Verbraucherschutzverein und einer Firma IQ Sprachreisen GmbH, Charlottenstraße 75, 40210 Düsseldorf ein enger sachlicher, personeller und wirtschaftlicher Zusammenhang besteht und deshalb auch die Annahme begründet ist, dass es sich bei dem Verbraucherschutzverein" tatsächlich nur um eine verkappte Verkaufsförderung dieser Firma IQ-Sprachreisen handelt.

Diese Firma beruft sich darauf, angeblich irgendwelche Tests durchzuführen und darauf, dass ihr ein Gütesiegel verliehen worden sei. Weder die Konditionen und die Durchführung solcher Tests wie auch die Grundsätze und eine objektive Beurteilung und Überwachung der Kriterien des angeblichen Gütesiegels sind bislang bekannt geworden. Auch die Behauptung, dass Mitarbeiter der Firma IQ-Sprachreisen persönlich vor Ort Gastfamilien überprüfen, konnte bisher in keiner Form verifiziert werden.

Die Firma verwendet auch unzulässige Geschäftsbedingungen, insbesondere im Bereich der Stornokosten.

Die Aktion Bildungsinformation e.V. ist sowohl gegen den Verein wie auch gegen die Firma IQ-Sprachreisen bereits im Wege einer außergerichtlichen wettbewerbsrechtlichen Abmahnung vorgegangen und wird die offenkundigen Rechtsverletzungen gegebenenfalls auch gerichtlich verfolgen.

Nach dem derzeitigen Informations- und Sachstand besteht aus Sicht der Aktion Bildungsinformation e.V. jedenfalls dringend Veranlassung, Eltern und Schülern zu empfehlen, bei der Inanspruchnahme der angeblichen Beratungsleistungen des Vereins einerseits, wie auch bei Buchungen bei der Firma IQ-Sprachreisen andererseits größte Vorsicht walten zu lassen und im Moment zu berücksichtigen, dass die vollmundigen Werbeaussagen zur angeblichen Qualität der Angebote bislang in keiner Weise belegt worden sind.

Aktion Bildungsinformation e.V.

Werner Kinzinger
(geschäftsführender Vorstand)  

Barbara Engeler
(Pressereferat)

                                        

| weiter | e-mail | home |