P r e s s e m i t t e i l u n g

14.08.2002

ABI - Aktion Bildungsinformation e.V.
Alte Poststr. 5,
70173 Stuttgart

Telefon: 0711 - 220 216 30
Fax: 0711 - 220 216 40

E-mail: info@abi-ev.de Internet: www.abi-ev.de

Presseinformation vom 14.08.2002

Neues Urteil in Sachen Schüleraustausch:

Kündigungsrecht der Veranstalter vor Reisebeginn eingeschränkt.

Seit über 30 Jahren sind vorrangige Ziele der gemeinnützigen ABI - Aktion Bildungsinformation e.V. in Stuttgart Aufklärung und Verbraucherschutz im Bildungsbereich. Dazu gibt sie Informationsbroschüren heraus und
geht notfalls mit Hilfe der Gerichte gegen unzulässige Geschäftsbedingungen der Anbieter vor.

Jetzt hat sie ein weiteres Mal ein sehr verbraucherfreundliches Urteil zugunsten der Schüler und deren Eltern erstritten, die einen Gastschulaufenthalt in den USA gebucht haben. Ein Veranstalter hatte in seinen Geschäftsbedingungen vorgesehen, dass er den Vertrag vor dem Aufenthaltsbeginn kündigen kann, wenn sich beim Schüler gegenüber den Angaben im Bewerbungsgespräch oder in den Bewerbungsunterlagen
Veränderungen ergeben.

Das Landgericht Köln hat nun in einem Beschluss vom 17.7.2002, AZ: 26 0 141/00 ausdrücklich bestätigt, dass eine solche Kündigungsklausel allenfalls dann zulässig ist, wenn sie ganz ausdrücklich klarstellt, dass sich das Kündigungsrecht nicht auf Umstände beziehen kann, die dem Anbieter des High-School-Aufenthalts vor Vertragsschluss bereits bekannt waren oder bei Anwendung pflichtgemäßer Sorgfalt bekannt sein konnten.
Spricht ein Anbieter von High School-Aufenthalten gleichwohl eine solche Kündigung aus, so handelt es sich hier nicht um eine zulässige Kündigung, sondern um einen schlichten Vertragsbruch, der entsprechende
Schadensersatzansprüche des Schülers auslösen kann.

Bereits jetzt beginnen die Bewerbungen/Anmeldungen für das Schuljahr 2003/04 im Ausland, insbesondere für die USA. Eine sehr gute Entscheidungshilfe bietet die ABI-Broschüre "Schuljahresaufenthalte USA".

Nähere Informationen unter www.abi-ev.de Button "Broschüren" (siehe Menueleiste links) oder

Telefon: 0711 - 220 216 30 / 32 sowie 0711 - 22 7 00 73.

AKTION BILDUNGSINFORMATION E.V.
Barbara Engler (Presserefentin)
Telefon: 0711 - 220 216 40
b.engler@abi-ev.de

| weiter | e-mail | home |